Advent und Weihnachten · Torten

Amarena-Schokocremetorte mit Amaretto-Böden

20161119_113722
Gib eine Beschriftung ein

Passend zum Advent möchte ich eine Schokocremetorte mit Euch teilen. Bei uns wird sie das ganze Jahr gegessen, allerdings zaubert das feine Marzipan Aroma eine weihnachtliche Stimmung.

Die Böden sind sehr saftig und haben, bedingt durch den Amaretto, eine feine Marzipannote. Darauf kommt dann eine selbstgemachte Amarena-Kirsch-Konfitüre. Gekrönt wird die Torte durch eine französische Schokoladenbuttercreme. Die Torte kann gerne am Vortag zubereitet werden. So kann sich der feine Geschmack  noch besser entfalten.

20161119_113739

Schokocremetorte mit saftigen Amarettoböden und Amarena-Kirsch-Konfitüren Füllung.

Zutaten für 3 Böden 20 cm Durchmesser:

6 Eier

280 g Zucker

20 g Vanillezucker, selbstgemacht

1 Prise Salz

150 g Milch

150 g Amaretto

300 g geschmacksneutrales Öl (ich verwende Rapsöl)

450 g Mehl

1 Päckchen (Weinstein-) Backpulver

Zutaten für die französische Buttercreme:

7 (340 g) Eier (Größe M)

200 g Zucker

10 g Vanillezucker, selbstgemacht

1 Prise Salz

450 g Süßrahmbutter

150 g Edelbitterschokolade

50 g Vollmilchschokolade

Amarena-Kirsch-Konfitüre (Rezept auf meinem Blog) oder Kirschmarmelade nach Geschmack

Deko nach Geschmack

Ich habe verwendet:

Amarenakirschen

selbstgemachte Lebkuchenmännchen und Zuckerstangen aus Edelbitter- und weißer Schokolade

etwas rote Lebensmittelpuderfarbe

etwas silberne Lebensmittelpuderfarbe

Zubereitung der Böden (Vortag)

  • Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät auf hoher Stufe in 8-10 Minuten schaumig schlagen.
  • Die Geschwindigkeit verringern und Milch, Amaretto und Öl unterrühren.
  • Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und mit dem Teigschaber unterheben.
  • Den Teig in 3 gefettete 20 cm Formen füllen und 15 – 20 Minuten backen. Stäbchenprobe.
  • Alternativ kann der Teig auch in einer Springform von 20 cm Durchmesser gebacken werden. Die Backzeit verlängert sich dann entsprechend. Ca 50-60 Minuten.

Zubereitung der französischen Buttercreme:

  • Den Schmetterling in den Thermomix einsetzen. Alternativ einen Topf mit Wasser auf dem Herd erhitzen und eine Wasserbadschüssel darauf stellen.
  • Eier, Zucker und Salz in den Thermomix geben und 8 Minuten/ 85°/ Stufe 3,5 erhitzen. Bei der Zubereitung auf dem Herd bitte die Masse ständig mit dem Schneebesen schlagen, damit sie nicht zu stocken beginnt.
  • Die Eier-Zucker-Masse in eine Küchenmaschine umfüllen und bei mittlerer Geschwindigkeit ca 25 Minuten kalt schlagen. Das kann natürlich auch mit dem Handmixer geschehen. An der Zeit ändert sich nichts.
  • Währenddessen die Butter ca 10 Minuten weißcremig schlagen.
  • Die weiche Butter bei geringer Geschwindigkeit unter die Eiermasse rühren.
  • Sollte sich dabei die Butter von der Eimasse absetzen, ist das kein Problem, beim nächsten Schritt wird die Creme wieder zu einer homogenen Masse.
  • Die Edelbitter Schokolade zerkleinern und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade vom Wasserbad nehmen. Die Vollmilchschokolade ebenfalls zerkleinernund in der Edelbitterschokolade schmelzen.
  • Die Schokolade unter die Buttercreme rühren.

Fertigstellung der Torte:

  • Jeden der 3 Böden waagerecht durchschneiden. Es entstehen insgesamt 6 Böden.
  • Um den ersten Boden einen Tortenring legen, den Boden mit beliebiger Menge Kirschkonfitüre bestreichen, mit 2 Eßlöffeln Buttercreme bestreichen, den nächsten Boden auflegen. So verfahren bis alle Böden aufgebraucht sind. Den letzen Boden nicht mehr mit Konfitüre bestreichen.
  • Die Torte ca 30 – 60 Minuten kühlen.
  • Einen Teil der Creme in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen.
  • Mit der restlichen Creme die Torte rundherum glatt einstreichen.
  • Buttercremeftuffs auf die Torte spritzen.Mit Amarenakirschen und selbstgemachten Schokofiguren dekorieren. Anschließend mit essbarer silberner Puderfarbe abstäuben.

20161119_11362720161120_083843

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s