Advent und Weihnachten · Aufstriche · Frühstück

Amarena-Kirsch-Konfitüre mit Amaretto

20161125_092848Heute möchte ich mein Rezept für eine leckere Konfitüre mit Euch teilen.

Die Amarena-Kirsch-Konfitüre habe ich ja bereits in der Schokocremetorte verwendet.  Zum Frühstück, egal ob zu Brötchen oder anderem Hefegebäck, immer wieder lecker. Vielleicht such Ihr ja noch ein schönes kleines Mitbringsel zum Brunch oder auch ein nettes Weihnachtspäsent.

Ich bin gespannt, ob Ihr genauso begeistert seid wie meine bisherigen Testesser.

Amarena-Kirsch-Konfitüre mit Amaretto

Zutaten:

300 g (gefrorene) Sauerkirschen

75 g Amaretto

190 g Gelierzucker 2:1

Mark einer Vanilleschote oder 1 Teel. Vanilleextrakt

½ Fläschchen Bittermandelöl

Zubereitung im Thermomix:

  • Die gefrorenen Kirschen, den Amaretto, den Gelierzucker, das Vanillearoma und das Bittermandelöl in den Mixtopf geben.
  • 12 Minuten mit Messbecher, 120 Grad bzw. Varoma-Stufe, Kochlöffelstufe, kochen lassen. ADie Konfitüre muss auf jeden Fall 4 Minuten sprudelnd kochen, ggf. die Zeit anpassen.
  • Die Kirschen sind noch ganz erhalten, ich zerkleinere meist noch 5 Sekunden/ Stufe 5. Das ist aber Geschmackssache

Zubereitung ohne Thermomix:

  • Alle Zutaten zusammen in den Kochtopf geben.
  • Unter Rühren zusammen aufkochen lassen. Darauf achten, dass die Konfitüre 4 Minuten sprudelnd kocht, damit sie geliert.
  • Nach Geschmack mit einem Pürierstab zerkleinern.

Sofort in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen.

20161125_093705

20161125_093651

Advertisements

4 Kommentare zu „Amarena-Kirsch-Konfitüre mit Amaretto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s