Advent und Weihnachten · Torten

Orangenlikör-Marzipan-Torte

20161127_122555

 

20161127_122401

Heute verrate ich Euch das Rezept für eine wunderbare, weihnachtliche Torte mit Orangenlikör und Marzipan. Das darin verwendete Orangengelee habe ich Euch ja bereits gebloggt. Wer keinen Alkohol verwenden möchte, kann den Likör auch durch einen Orangensirup oder auch Saft ersetzen.

Die Torte ist ein Traum für alle Marzipanfans.

Mit dieser leckeren Torte möchte ich Charlottas Küchentisch zu ihrem 2. Bloggeburtstag gratulieren und an ihrem Blogevent teilnehmen. Ich wünsche Charlotta noch viele kreative Ideen und noch viel mehr Spaß beim Bloggen.

 

Blogevent, Weihnachten ist ueberall, Gewinnspiel, Weihnachtsrezepte

Orangenlikör-Marzipan-Torte

Zutaten für den Boden:

4 Eier

140 g Zucker

10 g Vanillezucker, selbstgemacht

1 Prise Salz

100 g Mehl

100 g Speisestärke

2 gestrichene Teelöffel (Weinstein-) Backpulver

Zutaten für die Füllung:

500 g Milch

75 g Zucker

abgeriebene Schale einer Bio-Orange

50 g Stärke

4 Eigelb

600 g Sahne

5 Eßlöffel Orangenlikör

15 Teelöffel San-Apart

Zutaten für die Marzipandecke:

225 g Puderzucker

400 g Marzipanrohmasse

1 Eßl. Amaretto oder Mandelsirup

2 Eßlöffel Orangengelee

Zutaten für den Schokoguss:

100 g Sahne

100 g Zartbitterkuvertüre

15 g Kokosfett

Zutaten für die Deko:

Schale einer unbehandelten Bio-Orange in Zesten

Marzipansterne in verschiedenen Größen aus den Resten der Marzipandecke

Zubereitung des Bodens (am Vortag):

  • Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz ca 8-10 Minuten in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben.
  • In einer gefetteten Sternform, Backrahmen oder Springform (26 cm Durchmesser) bei 190° ca 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Vorbereitung für die Füllung (am Vortag):

  • Aus Milch, Zucker, Orangenschale, Stärke und Eigelb im Thermomix bei 90° Stufe 3 in 9 Minuten eine Puddingcreme herstellen.
  • Ohne Thermomix wird die kalte Milch mit Stärke, Eigelb, Orangenschale und Zucker verrührt. Unter Rühren aufkochen lassen, bis die Masse angedickt ist.
  • Pudding umfüllen und sofort auf dem Pudding mit Klarsichtfolie abdecken. Mehrere Stunden auskühlen lassen.

Fertigstellung der Torte:

  • Pudding durch ein feines Sieb streichen.
  • Orangenlikör und 9 Teel. San Apart unterrühren.
  • Sahne mit 6 Teel. San Apart steif schlagen.
  • Die Sahne mit einem Schneebesen unter den Pudding heben.
  • Den unteren und mittleren Boden jeweils dünn mit 1 Eßlöffel Orangengelee bestreichen.
  • Einen Tortenring um den untersten Boden legen.
  • Die Hälfte der Creme auf den unteren Boden streichen.
  • Den 2. Boden auflegen und ebenso verfahren.
  • Den 3. Boden auflegen.
  • Die Torte 2-3 Stunden kühl stellen.
  • Tipp: Wer statt des Tortenrings eine Backform verwenden möchte, geht so vor:Den obersten Boden in die Form legen, Creme darauf, dann den nächsten Boden mit der Orangengelee Seite auf die Creme legen, mit der nächsten Schicht ebenso verfahren. Nach der Kühlzeit die Torte aus der Form stürzen.
  • Marzipanrohmasse mit Amaretto oder Mandelsirup und Puderzucker verkneten.
  • Marzipan auf einer Silikonmatte rund ausrollen.
  • Tortenrand mit einer Palette glatt streichen.
  • Das glatt gerührte Orangengelee auf der Torte verstreichen.
  • Die Marzipandecke auf die Torte legen und ggf mit einem Glätter die Kanten glätten.
  • Aus dem überstehenden Marzipan kleine Sterne oder Figuren nach Wahl ausstechen.
  • Sahne, klein gehackte Zartbitterkuvertüre und Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Den Schokoguss in einen Spritzbeutel füllen. Zunächst den Guss so auf den Rand spritzen, dass er runterläuft. Restlichen Schokoguss auf der Mitte der Torte verteilen und mit einer Palette glatt streichen.
  • Die Torte mit Orangenzesten und Marzipansternen verzieren.

20161127_1229137

20161127_122841

20161127_123529

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s