Aus dem Ofen · Backen · Kuchen

Cremiger, gebackener Käsekuchen

20170114_104302

Nancy, xxbackmamaxx von Instagram, hat mich nach meinem Käsekuchenrezept gefragt. Der Käsekuchen ist sooooo lecker und cremig.

Dieses Käsekuchen Rezept habe ich vor vielen Jahren von einer lieben Kollegin bekommen. Seitdem backe ich ihn immer wieder.

Im Laufe der Zeit habe ich das Rezept ein wenig verändert. Meine aktuelle Variante zeige ich Euch heute.

Ich habe den Teig und die Käsemasse im Thermomix  zubereitet. Natürlich könnt Ihr auch mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine arbeiten oder den Teig für den Boden von Hand verkneten und die Käsekuchenmasse mit dem Schneebesen  verrühren.

Das Rezept habe ich heute auf eine 20er Backform umgerechnet. Tatsächlich gebacken habe ich in einer 18er Form. Das funktioniert also auch.

Die Angaben für die große Form (26er) notiere ich Euch in Klammern. So muss niemand mehr umrechnen.

Bin schon gespannt, ob Ihr den Käsekuchen genauso lecker findet wie wir.

Lasst ihn Euch schmecken.

Eure Tanja

Zutaten für den Boden für eine 18 -20 cm Form (26er):

120 g (200g) Mehl

1/2 Teel. (1 Teel.) Backpulver

40 g (65g) Butter

40g (65g) Zucker

1 Prise (1 Prise) Salz

1/2 Eßlöffel  (1 Eßlöffel) Milch

1 Eiweiß  ( 1 Ei)

Zutaten für die Füllung:

440 g (750 g) Quark 20% ( Magerquark oder 40% funktionieren auch)

150 g ( 250 g) Zucker

1 Prise (1 Prise) Salz

1 Eigelb (1 Ei)

150 g (250 g) Sahne

150 g (250 g) Milch

75 g (125 g) geschmacksneutrales Öl

40 g  (70g) Maisstärke  (oder auch Vanillepuddingpulver)

1/2 Teel. (1 Teel.) Vanilleextrakt

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1-2 Eßlöffel  Milch

Zubereitung des Bodens:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Eine Springform  am Boden mit Backpapier  auslegen. Den Rand fetten und bemehlen oder Backpapier am Springformrand hochstellen. Falls Ihr für den Rand Backpapier  verwendet, solltet Ihr den Rand ein wenig fetten. So haftet das Backpapier  besser am Rand.
  • Die Zutaten für den Boden in den Thermomix  füllen und 30 Sekunden auf Stufe 4 verkneten. Der Teig kann auch mit den Händen, einem Handrührgerät  oder der Küchenmaschine verknetet werden.
  • Den Teig in die Springform umfüllen,  auf den Boden drücken, einen Rand formen.
  • Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstecken.
  • 20170113_174604
  • 20170113_181954

 

Zubereitung  der  Füllung:

  • Alle Zutaten für die Füllung in den ungespülten Thermomix  geben und 10 Sekunden auf Stufe 4 verrühren. Alternativ mit dem Schneebesen, dem Handrührgerät  oder der Küchenmaschine  verrühren.
  • Die Füllung auf dem Teig Boden verteilen.
  • Im vorgeheizTennis Backofen 50 Minuten backen.
  • Eigelb und Milch verrühren.
  • Den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen und vorsichtig  mit dem Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen.
  • Wieder in den Ofen setzen und weitere 15 Minuten backen.
  • Im etwas geöffneten Ofen, am besten über Nacht, auskühlen lassen.
  • 20170113_182033
  • 20170115_212005
  • 20170113_191146
  • 20170113_191229
  • 20170115_212609
  • 20170114_103850
  • 20170114_104331
  • 20170114_104357

Die Backzeiten verändern sich nicht, egal ob Ihr in der kleinen oder großen Form backt.

Guten Appetit

 

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Cremiger, gebackener Käsekuchen

  1. Juchhu, Käsekchen*_*♥♥♥♥.Du Liebe, ist total süß von dir:).Ich freue mich, das du an mich gedacht hast.Super Rezept. Genau so muss Käsekuchen sein.Ist fast so, wie das Rezept von Klaudia@bakinglove:).Der schmeckt Mr jetzt schon*_*.LG und mach weiter so:*♥

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s