Backen · Kuchen · Torten

Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren, Baiser und doppeltem Boden

 

Auch wenn wir noch nicht wirklich die Erdbeer Saison eingeläutet haben und mir bewusst ist, dass die hiesigen Erdbeeren viel aromatischer schmecken, musste es bei uns trotzdem eine Torte mit Erdbeeren sein. Also ging es ab in die Küche und aus mehreren Rezepten wurde eine Torte zusammen getüftelt wie sie mir gefällt. Ein knuspriger No-Bake-Boden mit Amarettini und Mandeln, darauf ein lockerer, luftiger Bisquit, eine cremige Käse-Sahne Masse mit Erdbeeren, getoppt mit einer luftigen Baisermasse,  die mit einem Küchengasbrenner abgeflämmt wird. Wir waren ausnahmslos begeistert weil der Kuchen soooo lecker ist.

Bin gespannt, was Ihr dazu sagt.

Liebe Grüße  Eure  Tanja

Zutaten für den Bisquitboden:

2 Eier

100 g Zucker

1 Teelöffel  Vanilleextrakt

1 Prise  Salz

75 ml geschmacksneutrales Öl

75 ml Mineralwasser

75 g Mehl

40 g Stärkemehl

1 Teelöffel  (Weinstein-) Backpulver

Zutaten für den No-Bake-Knusperboden:

100 g Amarettini

100 g Mandelblättchen

125 g (Süßrahm-) Butter

Zutaten für die Käse-Sahne-Masse:

375 g Speisequark 20% oder 40%

40 – 60 g Zucker

1 Teelöffel Vanilleextrakt

6 Teelöffel  San Apart

300 g Erdbeeren (geputzt gewogen)

400 g Sahne

5 Teelöffel  San Apart

Zutaten für die  Baisermasse:

3 Eiweiß

1 Prise Salz

150 g Zucker

Einige Erdbeeren zum Dekorieren.

Zubereitung  des Bisquitbodens:

  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Untertitel vorheizen.
  • Eine Springform mit 24 cm Durchmesser  mit Backpapier auslegen oder einen Backrahmen auf Backpapier  stellen und das Backpapier  rundherum einschlagen.
  • Eier, Zucker, Salz  und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel  oder eine Küchenmaschine  füllen und auf höchster Stufe  ca 8 Minuten weisscremig schlagen.
  • Auf niedrige  Stufe  runterschalten (Kitchenaid  Stufe 2) und Öl und Wasser einlaufen lassen.
  • Mehl, Stärke  und  Backpulver  kurz unterrühren.
  • Den Teig  in  die  vorbereitete Form füllen.
  • Ca 15 Minuten backen und  vollständig  erkalten lassen.

Zubereitung  des  No-Bake-Knusperbodens:

  • Die Amarettini in einen Gefrierbeutel  füllen, diesen verschließen  und mit dem Nudelholz zerkleinern.
  • Alternativ im Thermomix 5 Sekunden/ Stufe 6, umfüllen.
  • Die Mandelblättchen in einer Pfanne, ohne Fett, goldbraun rösten.
  • Die Butter schmelzen. Entweder in einem Topf oder im Thermomix 4 Minuten / 70 Grad / Stufe 2.
  • Amarettini, Mandelblättchen  und Butter in eine Schüssel  geben und vermischen.
  • Den Backring (24 cm) auf ein Backpapier  stellen.
  • Die Masse einfüllen und glattstreichen. Ggf mit dem Boden eines Glases festdrücken.
  • Im Kühlschrank  fester werden lassen.

Beide Böden können bereits am Vortag zubereitet werden.

Zubereitung  der Käse-Sahne-Masse:

  • Speisequark,  Zucker,  Vanilleextrakt  und San Apart mit dem Schneebesen  in einer Schüssel  verrühren.
  • Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke  schneiden.
  • Sahne in einen Rührbecher geben und kurz mit dem Handrührgerät schlagen, San Apart  einrieseln lassen und steif schlagen.
  • Die Sahne unter die Quark Masse heben.

Fertigstellung  der  Torte:

  • 3 gehäufte Eßlöffel der Quark-Sahnecreme auf den No-Bake-Knusperboden streichen.
  • Den Bisquit darauf legen.
  • Die Erdbeeren unter die Quark-Sahne-Creme  heben.
  • Die Creme auf dem Bisquit verteilen und glatt streichen.

Herstellung  der Baisermasse:

  • Eiweiß, Salz und Zucker in eine geeignete Schüssel füllen und diese auf ein heisses Wasserbad stellen. Dabei darauf achten, dass die Schüssel das Wasserbad nicht berührt. Das Wasser kochen lassen. Die Eiweißmasse  muss ständig gerührt werden. Dazu verwendet Ihr am besten ein Handrührgerät. 8-10 Minuten schlagen.
  • Alternativ  Eiweiß,  Salz und Zucker in den Thermomix  mit Schmetterling füllen und 8 Minuten / 85 Grad / Stufe 3,5 schlagen.
  • Die Eiweißmasse in eine Küchenmaschine oder Schüssel umfüllen.
  • Jetzt auf höchster Stufe schlagen bis die Masse abgekühlt ist. Bei mir hat das 5 Minuten gedauert.
  • Den Tortenring abnehmen.
  • Die Baisermasse kuppelförmig auf die Torte  streichen.
  • Mit einer Palette Wellen in die Baisermasse streichen.
  • Die Torte mit dem Küchengasbrenner abflämmen.
  • Alternativ  soll es möglich sein, die Torte kurz unter den Backofen grill zu stellen. Dazu habe ich allerdings keine Erfahrungswerte.
  • Mit Erdbeeren dekorieren.

Guten  Appetit!

Advertisements

8 Kommentare zu „Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren, Baiser und doppeltem Boden

  1. Hey, was für ein tolles Rezept♥_♥.Du wirst es kaum glauben, aber ich habe schon wieder eine Idee, wie ich aus 2 Rezepten wieder eins machen kann:).Das mit den Mandelboden würde perfekt zu dem Rezept passen, was ich zum Wochenende machen werde.Bei mir kommt noch Mascarpone untergehoben(unter die Creme). Du weist sicherlich schon, von welchem Rezept ich spreche; ).Obendrauf das Erdbeer/Rhabarberkompott.Perfekt:)♥_♥.Mir läuft so ebend das Wasser im Mund zusammen:D.
    LG :*♥

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s