Backen · Kuchen · Torten

Beerentorte mit Chocolate Glaze/Mirror Glaze

 

 

 

Diese leckere Torte habe ich im vergangenen Jahr für den Geburtstag meines Patenkindes gebacken. Seit dem gehört sie zu den Torten, die bei uns immer sehr gerne gegessen werden. Schokoladenboden, Schokoraspel in der Sahne und die Chocolate Glaze sind eine perfekte Ergänzung zu Beeren und Sahne. Immer wieder lecker. Das Rezept für die Chocolate Glaze stammt von Nicoles Zuckerwerk. Auf Youtube hat sie dieses Rezept auch verfilmt. Schaut einfach mal bei ihr vorbei. Für dieses Rezept solltet Ihr ein Lebensmittelthermeometer besitzen. So gelingt die Chocolate Glaze perfekt. Nicole verwendet ein Zuckerthermometer, ich ein einfaches Lebensmittelthermometer, welches man für unter 10 € im Internet bestellen kann.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen.

Liebe Grüße Eure Tanja

Zutaten für den Tortenboden mit 26 cm Durchmesser:

50 g gehackte Edelbitterschokolade

3 Eier

1 Prise Salz

125 g Zucker

50 g Mehl

50 g Speisestärke

1 gehäufter Teelöffel (Weinstein-) Backpulver

20 g Kakao (ich verwende schwach entölten)

Zutaten für die Füllung und äussere Sahneschicht:

1 kg Erdbeeren

250 g Heidelbeeren

250 g Himbeeren

600 g Sahne

7 Teel. San Apart

50 g geraspelte Vollmilchschokoladenraspel (ich hobele mit dem Sparschäler unsere Lieblingsschokolade)

50 g geraspelte Edelbitterschokolade

400 g Sahne

4 Teel. San Apart

1 Teel.Vanilleextrakt

Zutaten für die Chocolate Glaze/ Mirror Glaze:

1 Päckchen gemahlene Gelatine ( oder 6 Blatt Gelatine)

150 ml Wasser

250 g Zucker

50 g gehackte Edelbitter- oder Zartbitterschokolade

80 g Kakao (ich verwende schwach entölten)

80 ml Sahne

Zubereitung des Tortenbodens:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Edelbitterschokolade fein reiben (Im Thermomix 10 Sekunden/Stufe 10)
  • Eier, Salz und Zucker ca 10 Minuten cremig aufschlagen. Entweder mit den Rühren des Handrührgerätes oder in einer Küchenmaschine. Immer auf höchster Stufe.
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao darüber sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  • Eine Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig einfüllen und ca 20 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Möglichst über Nacht auskühlen lassen.

Füllen und Einstreichen der Torte:

  • Den Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden.
  • Einen Tortenring um den unteren Tortenboden stellen.
  • Vollmilch- und Edelbitterschokolade mit einem Sparschäler in feine Locken hobeln. Zur Seite stellen.
  • Obst waschen und ggf entstielen.
  • 600 g Sahne mit 1 Teel. Vanilleextrakt kurz aufschlagen. 7 Teel. San Apart dabei einrieseln lassen. Bis zur gewünschten Festigkeit aufschlagen.
  • Die geraspelte Schokolade mit einem Teigschaber unterheben.
  • Wenige Esslöffel der Schokosahne auf den unteren Tortenboden streichen.
  • Einen Teil der Himbeeren und Heidelbeeren unter die Schokosahne heben. Darauf achten, dass noch genügend Beeren für die Deko zurückbehalten werden.
  • Erdbeeren hochkant auf den Boden mit der Schokosahne stellen. Auch hier genügend Erdbeeren für die Dekoration zurückbehalten.
  • Die Heidelbeer-Himbeer-Schoko-Sahne auf die Erdbeeren streichen.
  • Mit dem 2. Boden abdecken.
  • In den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit 400 g Sahne mit 1 Teeöffel Vanilleextrakt und 4 Teelöffeln San Apart, wie bereits beschrieben, steif schlagen.
  • Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, den Tortenring entfernen.
  • Rundherum mit der Sahne einstreichen.
  • Wieder kühlen und die Chocolate Glaze herstellen. 

Herstellung der Chocolate Glaze (siehe auch Nicoles Videoanleitung):

  • Die Gelatine enstrechend der Packungsanleitung einweichen (Bei mir wurde das Päckchen gemahlene Gelatine in 6 Eßlöffeln kaltem Wasser für 5 Minuten eingeweicht)
  • Die Schokolade fein hacken.
  • Wasser und Zucker gibt man in einen kleinen Topf.
  • Zum Kochen bringen und solange sprudelnd kochenlassen bis man eine Temperatur von 104° erreicht. Ich kontrolliere das mit einem einfachen Lebensmittelthermometer.
  • Jetzt nimmt man den Zuckersirup vom Herd.
  • Die Schokolade hinzufügen und unter Rühren auflösen lassen.
  • Als nächstes den Kakao mit dem Schneebesen unterrühren.
  • Dann wird die Sahne untergerührt.
  • Bevor die Gelatine eingerührt wird kontrolliert man die Temperatur. Bei mir waren es 64°.
  • Sollte die Temperatur erheblich heisser sein, noch einen Mpment abkühlen lassen.
  • Jetzt könnt Ihr die Gelatine hinzufügen. Solange mit dem Schneebesen rühren, bis die Gelatine vollständig aufgelöst ist.
  • Die Masse wird nun durch ein Haarsieb gestrichen.
  • Das Haarsieb reinigen.
  • Jetzt wird die Masse mit einem Pürierstab fein püriert.
  • Erneut durch das Haarsieb streichen.
  • Ein 2. Mal pürieren.
  • Wieder die Temperatur kontrollieren.
  • Bei mir hat die Chocolate Glaze jetzt eine Temperatur von 42° und kann über den Kuchen gegeben werden.
  • Vorsichtig über die in der Zwischenzeit gekühlte (Kühlschrank ausreichend) Torte laufen lassen.
  • Ich hatte einen kleinen Rest von ca 75-100 ml.
  • Die Beeren können sofort auf der Torte verteilt werden.
  • Bis zum Verzehr erneut in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

Advertisements

4 Kommentare zu „Beerentorte mit Chocolate Glaze/Mirror Glaze

  1. Die Torte sieht richtig gut aus, vor allem die Glasur. Ich suche gerade nach Ideen für eine schnelle, einfache Torte zum 10.geburtstag meiner Tochter. Ich muss sagen, vor der Glasur habe ich etwas Angst 😬😬😬Tanja, hättest du da eine Idee für eine leckere, einfache Torte ? Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Du brauchst keine Angst vor der Glasur haben. Ansonsten kann ich Dir die Maracujatorte auf meinem Blog empfehlen. Schnell gemacht und wird immer wieder restlos aufgefuttert. Die Zitronenrolle geht auch sehr schnell. Käsekuchen ist auch immer wieder lecker.LG Tanja

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s