Backen · Kuchen · Torten

Süssigkeiten-Torte/ Candy Cake

 

Auf Wunsch dreier lieber Kolleginnen kommt diese Torte bereits heute auf den Blog.  Die Torte  hat ihnen so gut geschmeckt,  dass sie sie in den nächsten Tagen  nachbacken werden. Conny,  Coletta und Steffi,  freue mich auf Eure Fotos .

Diese Torte kam bei meiner Familie ebenfalls so gut an, dass ich sie in dieser Woche  insgesamt dreimal backe. Als Geschenk für einen Kollegen zum 60. Geburtstag und für die Cafeteria beim hiesigen Sraßenmarkt. Wer sie also probieren möchte besucht die Cafeteria der „Blauen Funken“ am Samstag beim Sraßenmarkt.  Dort gibt es noch viele andere leckere Kuchen. Natürlich auch am Sonntag geöffnet.

So lohnte sich die Anschaffung der vielen Süssigkeiten und wir waren nicht genötigt alles selber zu verputzen.

Die Schokosahne muss auf jeden Fal einen Tag vor der Fertigstellung der Torte erhitzt werden. Die Bisquitböden lassen sich besser schneiden, wenn sie eine Nacht ruhen konnten. Meist gehe ich folgendermaßen vor. Sahne morgens erhitzen, Bisquit backen und Knusperboden herstellen, abends mit Nutella-Mascarponecreme füllen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank. Am nächsten Tag die Schokosahne schlagen, die Torte damit einstreichen und mit den Süssigkeiten verzieren.

Das Rezept ist für eine 20 cm Form, die Angaben für die 24/26er Form findet Ihr in Klammern.

Viel Spaß beim Backen. Die Torte schmeckt himmlisch.

LG Eure Tanja

Zutaten für den Bisquitteig (kann bereits am Vortag gebacken werden):

20 cm , 24-26 cm in Klammern

2 (4) Eier

2 (4) Eßl. heißes Wasser

60 g (100 g) Zucker

1 (2) Teel. Vanilleextrakt

1 Prise Salz

60 g ( 100 g) Mehl

1 (2)  Teel. Backpulver

15 g ( 25 g)Backkakao

30 g ( 60 g) gemahlene Haselnüsse

optional: 2 (4 ) Eßl. Amaretto

Zutaten für den Schoko-Knusperboden( Vortag):

125 g  (200 g) Waffelröllchen „Zartbitter“

45 g ( 75 g) Butter

100 g ( 150 g) Edelbitterschokolade

Zutaten für die Schoko-Sahne (Vortag):

300 g  (600 g) Sahne

150 g (250 g)Kinderschokolade

4 (7) Teel. San Apart

Zutaten für die Nutella-Frischkäse-Creme (Vortag):

100 g ( 170 g) Nutella oder jede andere Nuss-Nougat-Creme

300 g ( 500 g) Philadelphia Frischkäse

100 g (180 g) Mascarpone

30 g (50 g)  Zucker

1 Prise Salz

5 (9 ) Teel. San Apart

ca 30 g (50 g) Knoppers oder andere Süssigkeit, klein geschnitten, um sie auf die 2. Nougat-Creme-Schicht aufzustreuen

Süssigkeiten für die Deko:

z.B.

Mikado, Latte Macchiato Stäbchen, Kinderriegel, Duplo, Kitkat, Choco Crossies, Knoppers, Giotto, Raffaello, Schokoladentäfelchen, Choclate Chips und und und

ca 50 g Edelibitterschokolade oder Kuvertüre.

 

Zubereitung des Bisquitbodens (möglichst Vortag):

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Eier, heißes, Wasser, Zucker, Vanilleextrakt und Salz in eine Rührschüssel/ Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe ca 10 Minuten cremig aufschlagen.
  • Mehl, Kakao und Backpulver darüer sieben.
  • Gemahlene Haselnüsse darüberstreuen.
  • Zusammen mit dem Amaretto (optional) unterheben.
  • Eine 20 cm Springform am Boden mit Backpapier auslegen, die Ränder der Springform fetten.
  • Den Teig einfüllen und ca 15-20 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nicht vergesen.
  • Am besten über Nacht auskühlen lassen.

Schokosahne (Vortag):

  • Die Kinderschokolade in kleine Stücke schneiden.
  • Die Sahne in einem Topf auf dem Herd erhitzen.
  • Sobald die Sahne eine Haut bildet, den Herd ausschalten, die Kinderschokolade hineingeben.
  • Kurz stehen lassen und dann mit dem Schneebesen verrühren bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Umfüllen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Schoko-Knusperboden (gerne am Vortag):

  • Die Waffelröllchen in einen Gefrierbeutel geben, verschliessen und mit Hilfe eines Teigrollers darüber fahren und zerkleinern. (im Thermomix 3 Sekunden/ Stufe 5, dann umfüllen)
  • Butter und Schokolade zusammen in eine Schüssel geben, diese auf einen Topf mit Wasser setzen und auf dem Herd schmelzen. (im Thermomix Schokolade 5 Sek/Stufe 8 zerkleinern, Butter hinzufügen und 3 Min./ 40°/Stufe 2 schmelzen)
  • Die Waffelröllchen in eine Schüssel geben.
  • Die Butter-Schokomasse darüber geben und mit Hilfe eines Teigschabers odeer Löffels verrühren.
  • Eine Springform/Tortenring von 20 cm (24-26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen.
  • Die Masse hineinfüllen und festdrücken. Hier kann der Boden eines Trinkglasses hilfreich sein.
  • Abgedeckt im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitung der Nutella-Frischkäse-Creme am Vortag möglich):

  • Nutella, Frischkäse,  Mascarpone,  Zucker  und Salz  in eine Rührschüssel/ Küchenmaschine  geben und zu einer homogenen Masse verrühren.
  • San Apart dabei einrieseln lassen und unterrühren.

Fertigstellung  der Torte:

  • Den Knusperboden auf eine Tortenplatte legen. Einen Tortenring oder Springformrand darum stellen.
  • Den Nuss-Bisquit einmal waagerecht durchschneiden.
  • Auf den Knusperboden  die Hälfte der Nutella-Frischkäse-Creme streichen.
  • Mit dem ersten Nuss-Bisquit abdecken.
  • Die zweite Hälfte  der Nutella-Frischkäse Creme streichen.
  • Knoppers mit einem Messer klein  schneiden.
  • Auf der Creme verteilen.
  • Mit dem 2. Nuss-Bisquit  abdecken.

Jetzt könnt Ihr die Torte gerne auch über Nacht in den Kühlschrank stellen, mindestens aber 1 Stunde, bevor Ihr die Torte endgültig fertigstellt.

  • Die gekühlte Schokoladensahne in ein kaltes Rührgefäß/Küchenmaschine füllen. (Meine Rührschüssel und der Schlagbesen/Rührelemente kommt vorher immer in die Gefriertruhe, so gelingt Euch jede Sahne bei jedem Wetter, hat bereits meine Oma so gemacht).
  • Kurz anschlagen, San Apart einrieseln lassen und steif schlagen. ACHTUNG: Bei Schokoladensahne geht das sehr schnell. Nicht das sie Euch zu Butter gerinnt.
  • Die Torte vom Tortenring befreien.
  • Rundherum mit der Schokoladensahne einstreichen.
  • Wer möchte nimmt einen Teil der Sahne ab und füllt sie in einen Spritzbeutel mit (Loch-)Tülle um damit den unteren Tortenrand zu verzieren.
  • Jetzt wird die Torte mit allen möglichen Süssigkeiten verziert.
  • Die Schokolade/Kuvertüre hackt Ihr fein.
  • Einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. Darauf eine kleine Wasserbadschüssel stellen. Diese darf das Wasser nicht berühren.
  • 2/3 der Schokolade in die Wasserbadschüssel füllen und schmelzen.
  • Sobald die Schokolade geschmolzen ist, nehmt Ihr diese vom Wasserbad und fügt die restliche Schokolade hinzu.
  • Rühren und schmelzen.
  • In einen kleinen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel geben. Verknoten und eine kleine Spitze abschneiden.
  • Jetzt die Schokolade über die Torte spritzen.

Guten Appetit!

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Süssigkeiten-Torte/ Candy Cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s