Backen · Backen herzhaft · Brot · Brunch · Frühstück · Hefegebäck · Livieto Madre

Ein Bauernbrot mit Namen „Hanno“-Meine Variante (optional mit Livieto Madre und/oder Hefewasser)

 

Das Bauernbrot Hanno, ein Rezept aus der Rezeptwelt von Sille_TM5 (ihre Kreationen könnt Ihr auch bei Instagram bewundern) schwirrt ja schon seit längerem durch das Netz. Das Brot ist schnell zubereitet und überzeugt geschmacklich. Meist haben diese „schnellen Brote“ ohne Vorteige o.ä. wenig Geschmack. Das ist hier absolut nicht der Fall. Unseres war abends bereits zu 1/3 verputzt. Eigentlich hatten alle bereits gegessen.

Bei mir kommt, wie fast immer, Livieto Madre an den Teig. Wer keinen hat, lässt ihn weg. Allerdings bin ich ein absoluter LM Fan. Wer einmal diese italienische Mutterhefe in seinem Kühlschrank hat, wird sie nie mehr daraus verbannen. Für mich der letzte Kick bei diesem Brot. Die Mehlsorten und -mengen habe ich auch ein wenig verändert, die Salzmenge ebenfalls.

Kennt Ihr Hefewasser/Fermentwasser? Auch eine klasse Sache. Guckt mal hier bei brotbackliebeundmehr.com

Wer sich gerne mal ein Video dazu ansehen möchte, kann dies bei Thermifee oder Martina Ziehl machen.

Sille_TM5, Thermifee und Martina Ziehl arbeiten mit dem Thermomix und dem Ofenmeister von Pampered Chef.

Ich knete in der Kenwood und backe im großen (5 ltr) Ultra von Tupperware, da ich bisher noch keine Pampered Chef Produkte nutze.

Das könnt Ihr ganz nach Belieben machen. Jede Knetmaschine oder auch Eure Hände (weer die Ausdauer hat) sind möglich.

Alternativ zum Ultra und zum Ofenmeister könnt Ihr auch einen Römertopf, einen Bräter aus Gusseisen oder Aluguss, eine Glasform mit Deckel verwenden. Alles kein Problem. Bei den Aluguss Töpfen bitte darauf achten, dass die Griffe und der Deckelknopf backofengeiegnet bis zur gewünschten Temperatur sind. ansonsten evtl. abschrauben.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Brotbacken.

Liebe Grüße Eure Tanja

Zutaten:

430 g Wasser oder Hefewasser/Fermentwasser

20 g Hefe

30 g Zuckerrübensirup

15 g Backmalz

 

200 g Weizenmehl Type 550

400 g Weizenmehl Taype 1050

100 g Roggenmehl

150 g Livieto Madre

20 g Salz

15 g Öl

Zubereitung:

  • Wasser auf 37° erwärmen (handwarm) und Hefe, Zuckerrübensirup und Backmalz darin auflösen (Thermomix 3 Min./37°/Stufe1)
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Minuten verkneten (Thermomix 5 MInuten Knetstufe).
  • Den Teig in eine Schüssel mit Deckel geben und verschließen.
  • 1 Stunde gehen lassen.
  • Auf eine gut bemehlte Unterlage geben und den Teig ca 10 x falten.
  • Einen runden, straffen Brotlaib formen.
  • Die Form am Boden mit Backpapier auslegen, ggf auch am Rand wenn die Form weniger als 5 ltr. Inhalt haben sollte. Wer möchte kann natürlich auch fetten. Wir mögen das jedoch nicht.
  • Mit dem Schluss/Naht nach unten in die Form legen.
  • Mit einem Messer (ich nehme eine Rasierklinge) ein Muster nach Wahl einschneiden.
  • Mit Mehl bestäuben.
  • In den kalten Ofen stellen und bei 225° 1 Stunde backen.
  • Das Brot aus der Form nehmen  und auf dem Rost weitere 5 – 10 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.
  • Abkühlen lassen (wenn Ihr das schafft) und genießen.

Guten Appetit.

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein Bauernbrot mit Namen „Hanno“-Meine Variante (optional mit Livieto Madre und/oder Hefewasser)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s