Backen · Blogevent · Dessert · Fingerfood · Kuchen · Mini-Muffin · Torten

Espresso-Cupcakes – Happy Birthday „Keksstaub“

 

Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht vermutet. Heute bin ich Gast auf einer irischen GartenParty.

Gastgeberin ist Veronique, anlässlich des ersten Bloggeburtstages ihres Blogs „Keksstaub“.

Mitgebracht habe ich diese leckeren Espresso – Cupcakes.

Bei Espresso denkt Ihr sicher zuerst an Italien und nicht an Irland. Gerne erzähle ich Euch, warum diese Cupcakes zwar sicher nicht aus Irland stammen aber eine wunderschöne Verbindung zu Irland haben.

Woran denkt Ihr, wenn es um Irland geht?

Natürlich an Kühe und wunderschöne  grüne Weiden. Leckere Milch und gute Butter.

Natürlich sind beides Bestandteile meiner leckeren Cupcakes.

Zubereitet wird der Muffin Teig mit Kaffeelikör oder Irischem Whisky Cream Liqueur, ebenso werden sie u. a. damit getränkt und auch die Buttercreme damit verfeinert.

Da ich selber keinen guten Irish Cream Liqueur mehr hatte, habe ich meinen selbstgemachten Kaffeelikör verwendet.

Hier könnt Ihr immer variieren. Genau so, wie es Euch schmeckt bzw. welches gute Tröpfchen Ihr gerade zu Hause habt. Beide Möglichkeiten  superlecker.

Mein Rezept für Kaffeelikör habe ich Euch bereits gestern eingestellt.

Ich wünsche allen viel Spaß  bei der GartenParty und Dir, liebe Veronique, weiterhin viel Spaß beim Bloggen und noch viele erfolgreiche Jahre. Es ist schön, Dich und „Keksstaub“ kennengelernt zu haben.

Liebe Grüße Eure Tanja

 

Die Mengen sind ausreichend für 2 x 24 Mini-Muffinförmchen:

Papiermuffinförmchen

Zutaten für das Topping:

50 g Edelbitterschokolade

400 g Milch

80 ml Espresso

1 Ei

20 g Zucker

1 Prise Salz

40 g Maisstärke

 

250 g zimmerwarme  Butter

250 g Puderzucker (Im Thermomix aus Zucker Puderzucker herstellen, 25 Sekunden/ Stufe 10)

2 cl Kaffeelikör oder Irish Cream Liqueur

 

Zutaten für die Tränke:

150 ml Espresso

40 g brauner Zucker

30 g Kaffeelikör oder Irish Cream Liqueur

 

Zutaten für die Muffins:

250 g Mehl

2 Teel. (Weinstein-) Backpulver

125 g braunen Zucker

1 Teel. Vanilleextrakt

1 Prise Salz

2 Eier

75 ml Espresso

75 ml Kaffeelikör  oder Irish Cream  Liqueur

50 ml geschmacksneutrales  Öl

Für die Deko:

Mokkabohnen oder schokolierte Espressobohnen (habe ich leider nicht bekommen, daher musste ich Mokkabohnen verwenden)

Zubereitung des Puddings für das Topping:

  • Schokolade mit einem Messer klein hacken (Thermomix 10 Sekunden/Stufe 8)
  • Milch, Espresso, Ei, Zucker, Salz und Speisestärke in einen Topf geben und verrühren.
  • Auf dem Herd unter ständigem Rühren aufkochen lassen bis die Masse angedickt ist (Im Thermomix 7 Minuten/ 100°/Stufe4, Zeit evtl. verlängern wenn die Milch sehr kalt ist).
  • In eine Schüssel umfüllen und auf der Oberfläche sofort mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Vollständig auskühlen lassen.
  • Parallel nehme ich jetzt die Butter ebenfalls aus dem Kühlschrank. Soe ist gewährleistet, dass bei der weiteren Verarbeitung zur Creme beide Komponenten die gleiche Temperatur haben.

Zubereitung der Espresso-Tränke:

  • Espresso und Zucker in einen Topf geben und köcheln lassen bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
  • Den Kaffeelikör oder Irish Cream Liqueur einrühren.
  • Erkalten lassen.

Zubereitung der Muffins:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Für den All-In-Teig Mehl, Backpulver, Zucker, Vanilleextrakt, Salz, Eier, Espresso, Likör und Öl in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine ca 20-30 Sekunden zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Im Thermomix 15 Sekunden auf Stufe 4, ggf Rest mit dem Spatel vom Rand runterschieben und weitere 5 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.
  • Beide Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen.
  • Den Teig auf die 48 Mulden verteilen (pro Förmchen ca 1 guter Teelöffel Teig).
  • Im Backofen ca 10-15 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Vollständig auskühlen lassen.

Fertistellung der Cupcakes:

  • Den erkalteten Pudding durch ein feines Sieb streichen. So stellt Ihr sicher, dass sich keine Klümpchen in die Creme schleichen.
  • Die Butter mit dem Handrührgerät oder in einer Küchenmaschine ca 5 Minuten hellcremig rühren.
  • Den Puderzucker hinzufügen und mindestens weitere 5 Minuten auf hoher stufe rühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist.
  • Bei laufender Küchenmaschine/ Handrührgerät löffelweise den Pudding einrühren.
  • Sollte es passieren, dass die Masse sich trennt, also geronnen aussieht, keine Panik. Weiter rühren bis die Masse wieder homogen ist.
  • Sollte die Creme sehr weich sein, evtl. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • In einen Spritzbeutel mit beliebiger Tülle füllen.
  • Die Muffins mit der Tränke bepinseln. (Einmal einpinseln, einziehen lassen und erneut bepinseln).
  • Die Muffins ggf in ein weiteres Papierförmchen setzen.
  • Die Creme aufspritzen und mit Mokkabohnen/schokolierten Espressobohnen dekorieren.

Guten Appetit!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s